Seit Mitte des Jahres 2012 gehört zu den beiden Hauptproduktionszweigen Tier- und Pflanzenproduktion, die Biogasproduktion ebenfalls zu unseren Produktionsbereichen.

Die Biogasanlage vervollständigt unser Unternehmen, im Hinblick auf unsere Vorstellung die Landwirtschaft als Kreislauf zu verstehen. Mit ihrer Hilfe ist es uns möglich Produktionen zu optimieren, in dem wir Abprodukte, wie Rindergülle und Rindermist über einen Zwischenschritt zu Biogas zu veredeln, bevor wir diese als Wirtschaftsdünger auf unseren Feldern ausbringen.

Wir haben uns aus diesem Grund für das Rottaler Model einer Biogasanlage entschieden, weil dieses uns schwer vergärbare Produkte, wie Rindermist und Gassilage zu verarbeiten ermöglicht. Ohne uns auf nur auf den Einsatz von Mais und Getreide als Substrate begrenzen zu lassen.

 

  •          Rottaler Modell
  •          Leistung: 600 kWel
  •          4,2 Mio. kWh elekt. Jahresleistung
  •          4,7 Mio. kWh therm. Jahresleistung